Hamburg-Rundspruch

Der „Neue“ kommt immer am Montag nach dem Rundspruch !

HRS-Text vom 12.05.2024

Hallo liebe SWLs, YLs und OMs,

hier ist DG7DK an DK0NDR mit dem Hamburg-Rundspruch. Ich sende über das Relais DF0HHH auf 438,700 MHz und werde über die Relais DF0HHH auf 29.690 MHz, DB0XH auf 145.6625 MHz, DB0OST auf 145,725 MHz und über DB0WOT auf 438.600 MHz übertragen. Alle hier genannten Relais werden von der Relaisarbeitsgruppe Hamburg e.V. betreut.

Wenn Holger, DG7YEX, oder Wolfgang, DH3LW übertragen, bin ich auch auf 145,550 MHz im Raume Drage in Schleswig-Holstein zu hören. Im Internet können Funkamateure weltweit über Teamspeak und den DF0HHH Audio-Livestream zuhören. Außerdem wird unser Rundspruch zeitversetzt heute Abend um 20.00 Uhr auch im Ruhrgebiet über DB0MHS übertragen.

Ausdrücklich begrüße ich auch alle, die noch keine Lizenz haben.
Sollte Euch unser Rundspruch mehr Appetit auf Amateurfunk machen, erhaltet Ihr weitere Informationen im Internet unter www.darc.de oder auf unserer Distriktseite darc-hamburg.de. Die Links zu den Meldungen, den Text des Rundspruchs sowie das mp3-File findet ihr dann auf unserer Webseite: www.hamburg-rundspruch.de, wo unter „Archiv“ auch ältere Texte nachzulesen sind.

Den kompletten Text des DL-Rundspruches könnt ihr nach Anmeldung auf der DARC-Seite lesen oder als Mail abonnieren.

Es folgen nun Auszüge aus dem aktuellen Deutschland-Rundspruch des Deutschen Amateur-Radio-Clubs

CEPT-Novice-Lizenz in Italien in Vorbereitung
In Italien wird die Einführung einer Amateurfunkgenehmigungsklasse N vorbereitet. Sie folgt der CEPT-Empfehlung ECC/REC/(05)06 und entspricht damit der CEPT-Novice-Lizenz. Dies geht aus dem Gesetzesdekret Nr. 48 vom 24. März 2024 hervor, das die italienische Regierung in ihrem Amtsblatt Nr. 87 vom 13. April 2024 veröffentlicht hat. Das Dekret trat bereits am 28. April 2024 in Kraft. Weitere Einzelheiten, insbesondere bezüglich der Betriebsparameter, sind noch nicht bekannt.

Distriktsvorstand Köln-Aachen (G) wieder vollzählig
Am 20. April richtete der Distrikt Köln-Aachen (G) in Jülich die Frühjahrs-Distriktsversammlung aus. Neben den Ehrungen langjähriger Mitglieder im DARC sowie der DIG wurden auf der Distriktsversammlung auch die Preise und Pokale des Köln-Aachen Contestes 2023 verliehen. Nach dem Ausscheiden von Tom Kamp, DF5JL, wurde im weiteren Verlauf der Distriktsversammlung Ben Jördens, DO1BEN, mit großer Mehrheit in einer Nachwahl als neues Mitglied des Distriktsvorstandes G gewählt. Der Vorstand besteht nun aus dem Distriktsvorsitzenden Georg Westbeld, DL3YAT, sowie den Stellvertretern Kai Hübener, DL3HAH, und DO1BEN.

UKW-Tagung: Aufruf für Vorträge und Selbstbauwettbewerb
Das Organisationsteam der Weinheimer UKW-Tagung, die am Wochenende 6. bis 8. September in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Weinheim stattfinden wird, sucht Referenten für Vorträge und ruft außerdem zur Beteiligung am Selbstbauwettbewerb „Zeige Deine Werke“ auf.
Mit dem Selbstbauwettbewerb soll das Selbstbauen und Entwickeln gefördert werden. „Wir wollen ganz gezielt ein breites Spektrum von einfachen und gewitzten bis aufwändigen und technisch raffinierten Einreichungen abdecken, damit sowohl Einsteiger als auch erfahrene ‚Selbstbau-Profis‘ dabei sein können – die Werke werden in ihren jeweiligen Stärken gewürdigt“, heißt es seitens der Veranstalter. Exponate können direkt morgens am Tagungssamstag mitgebracht werden. Eine kurze aussagekräftige Dokumentation soll – idealerweise im Voraus – mitgeliefert werden, damit die Jury das Exponat angemessen würdigen kann. Fragen können per E-Mail gestellt werden, weitere Informationen zum Wettbewerb auf der Tagungswebseite.
Für das Vortragsprogramm am Tagungssamstag werden noch Vortragsthemen gesucht. Die Vorträge sind thematisch nicht auf UKW-Themen festgelegt, sondern umfassen alles, was für den Technikbegeisterten und Amateur von Interesse ist – von der Längstwelle bis zur GHz-Applikation. Für ein Referat sind meist zwischen 30 und 40 Minuten plus 10 Minuten Diskussion vorgesehen. In den drei Hörsälen stehen Tafel, PC und Beamer zur Verfügung. Zur Tagung wird ein gedrucktes Skriptum – traditioneller Tagungsband – erstellt, wofür die Tagungsleitung das Vortragsskript bis spätestens 12. August benötigt. Nähere Informationen bzw. Anmeldung des Vortrags erfolgt bei der Tagungsleitung per E-Mail bzw. direkt beim Tagungsleiter Günter Fred Mandel, DL4ZAO. Die Tagungsleitung freut sich auf Ihren Beitrag.

MRAI Memorial Contest am 18. Mai
Am 18. Mai findet am ersten Todestag von Ben Büttner, DL6RAI, der MRAI Memorial Contest statt. Dieser wurde ihm zu Ehren vom Bavarian Contest Club, kurz BCC, initiiert. Nachdem OM Ben für den Amateurfunk viel geleistet hat, freut sich der BCC, wenn möglichst viele Funkamateure dran teilnehmen würden. Die genauen Teilnahmestatuten lassen sich der BCC-Webseite entnehmen.

Aktuelle Conteste

  1. bis 12. Mai: CQ-M DX Contest, Alessandro Volta RTTY Contest
  2. Mai: Aktivitätswettbewerb Franken
  3. Mai: Hessen Contest
  4. bis 19. Mai: King of Spain Contest, IARU 70 MHz MGM Contest und Baltic Contest
  5. Mai: Hessen Contest

Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates [dx] sowie mittels der Contest-Termintabelle in der CQ DL 5/24 auf S. 68.

Der Funkwetterbericht vom 7. Mai, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL
Die Vorhersage bis 14. Mai:

Ein Blick auf das aktuelle Magnetogramm der Sonne zeigt, dass die Sonnenaktivität moderat bis hoch bleibt [10]. Die NASA prognostiziert Fluxwerte zwischen 175 und 180 Einheiten. Die beiden sehr aktiven Regionen 3663 und 3664 verlassen die für uns sichtbare Sonnenscheibe etwa am 12. Mai. Bis dahin sind X-Flares zu 50 Prozent und M-Flares zu 90 Prozent wahrscheinlich. Die Ausbreitungsbedingungen auf allen Kurzwellenbändern bleiben eher unverändert. Auf den Bändern über 17 m funktionieren die parallel zum Äquator verlaufenden Funkwege noch am besten. Die Dämpfung bleibt dennoch hoch. In den kurzen Nächten liefert das 40-m-Band gute DX-Signale. 40 m ist tagsüber das beste Band für QSOs innerhalb Deutschlands, denn auf 80 m ist die Tagesdämpfung sehr hoch.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Stefan Hüpper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Meldungen für den Rundspruch – mit bundesweiter Relevanz – schicken Sie bitte per Post oder Fax an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschließlich an redaktion@darc.de. Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite, in Packet Radio unter der Rubrik DARC sowie per E-Mail-Abonnement. Über die DARC-Webseite [mail] können Sie sich dazu jederzeit an- und abmelden. Bitte bewahren Sie hierfür Ihr Passwort stets griffbereit auf!

Jetzt der heutige Spruch des Tages:
Wir reden zu leise über Wichtiges, zu laut über Banales, zu viel über Andere, zu selten miteinander und zu oft, ohne nachzudenken.
(Zitat von Gerhard Feil)

Es folgen weitere überregionale Meldungen

Radio DARC
Die Folge 483 von Radio DARC kommt auch heute nach dem Hamburg-Rundspruch pünktlich mittels der Kurzwelle um 11:00 Uhr auf 6.070 KHz und 9.670 KHz an das eigene Radio. Darin u.a. mit diesen Beiträgen:

  • Europatag der Schulstationen
  • Neuer Rufzeichenplan veröffentlicht
  • Haarp forscht mit unvorstellbarer Sendeleistung
  • HAM-Vention 2024 öffnet
  • Wolf-Dieter DL2MCD informiert über die Funkstation für die Mondfahrt, Atomkraftwerke und Datenzentren auf dem Mond
  • Eva-Maria DG2MFG über den Mond und die Sternzeit

Empfangsberichte gern an Radio (at) DARC.de.

Wer kein Kurzwellen-Radio mehr besitzt, der findet weitere Empfangsmöglichkeiten auf der im Link genannten Internetseite. Den aktuellen Sendeplan findet ihr auf der DARC-Webseite unter Nachrichten, und im Text- und Stundenplanformat als xls-Datei zum Download. Die Aussendung von Radio DARC koordiniert Jörg, DM4DL aus dem OV E13 Hamburg-Alstertal.
Unser DARC-Clubradio wird wöchentlich über 50-mal ausgestrahlt, u.a. in und um Hamburg immer am Mittwoch um 18:00 Uhr im Programm von „Tide Radio“, dem Bürgerradio zum Mitmachen auf UKW 96,0 MHz, im Internet und DAB plus.

73, Ulrich DL2EP

Link: https://www.darc.de/nachrichten/radio-darc/

Warnung vor schwerem Sonnensturm
Die NOAA = National Oceanic and Atmospheric Administration warnt für dieses Wochenende vor einem schweren Sonnensturm.
Auf der KP-Indexskala, die von 0 bis 9 geht, werden für den 12.5. bis KP6 vorhergesagt.
Dabei beschreibt der Index die Störung des Erdmagnetfeldes durch den Sonnenwind. Und ein solcher geomagnetischer Sturm kann auch den Funkverkehr stören.

Ein Nebeneffekt ist das Sichtbarwerden von Nordlichtern.
Jeder Ort in den hohen Breiten kann Polarlichter mit einem Kp von 4 sehen. Für jeden Ort in den mittleren Breiten wird ein Kp-Wert von 7 benötigt. Die niedrigen Breiten benötigen Kp-Werte von 8 oder 9.
Für Deutschland bedeutet das, dass wir an diesem Wochenende bei dunklem und wolkenlosem Himmel Polarlichter zwischen 23.00 Uhr und ca. 2.00 Uhr morgens sehen könnten.
Für weitere Informationen gibt es diverse Quellen im Internet, einige Beispiele folgen.

Gruß – Winni, DL3XU

Links: https://www.youtube.com/watch?v=oodZHD1h2VE&t=21s
https://www.spaceweatherlive.com/de.html

Wir kommen jetzt zu den regionalen Meldungen

Sechster Hamburger Amateurfunkflohmarkt
Am 25.05.2024 findet, gemeinsam veranstaltet vom Ortsverband Harburg E07 und der Amateurfunk-AG der TU Hamburg, wieder ein Hamburger Amateurfunk- und Technikflohmarkt in der TU Hamburg statt. Einlass für Händler ist um 0730 Ortszeit und für das Publikum ab 0900 Ortszeit. Das Ende ist für 1500 Ortszeit geplant. Weitere Informationen, Tischreservierungsmöglichkeiten und wie man am besten zum Flohmarkt kommt, gibt es auf der Webseite des Ortsverbands Harburg unter “ https://amateurfunk-harburg.de/index.php/afu-flohmarkt-hh “ oder unter „https://www.dl0tuh.de/flohmarkt„. Der Eintritt ist frei, der Ortsverband Harburg und die AFU-AG freuen sich aber auf Spenden.

Vy 73 de Andreas DL2OBH (OVV Ortsverband Harburg E07)

Thomas, DO8TZO schreibt uns:
Moin,
Ich suche für das Stadtfest in Bad Oldesloe (vom 31.5. – 2.6.) noch Unterstützung für den Aufbau und Betrieb aus den OV’s.
Am Freitag den 31.5. wollen wir beginnen mit dem Aufbau und Probebetrieb. Samstag und Sonntag um die Mittagszeit geht es offiziell los mit Publikum klein bis groß, jung bis Älter, etc.
Ob wir am Freitag Gerätewache und Testbetrieb machen, werden wir vor Ort klären.
Der O.V. E 08 freut sich, wenn wir gemeinsam einen Beitrag leisten und mit unserem Hobby die Besucher begeistern können.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.

73 de Thomas, DO8TZO

Ihr könnt mich unter thomitulpeod8@gmail.com oder 0176- 82113920 erreichen.

E39 beim KSK-Vereinspreis
Jedes Jahr startet die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg ein ausgesprochen großzügiges Engagement für die Vereine in Ihrem Geschäftsgebiet. Den KSK-Vereinspreis.

Hier können sich Vereine aus dem Kreisgebiet um eine Spende für bestimmte Projekte bewerben. In diesem Rahmen wurde ein Projekt des Ortsverbandes Ratzeburg angenommen: Die Umstellung der beiden Relaisfunkstellen DB0HZL und DB0NAS auf eine autarke, netzstromunabhängige Stromversorgung mittels erneuerbarer Energien.

Neben der möglichen Zuteilung einer Spende, die natürlich das primäre Ziel ist, können wir mit der Teilnahme auch eine Menge Aufmerksamkeit auf unseren OV und das Hobby Amateurfunk lenken.

Falls einige YL und OM uns unterstützen wollen ist dies ganz einfach über die Internetseite; https://www.ksk-vereinspreis.de/projekte möglich. Einfach in den Projekten nach DARC suchen, einen SMS-Code anfordern und die Stimme abgeben.

Auf unserer Homepage https://www.darc-e39.org haben wir den Link ebenfalls unter „Neueste Beiträge“ veröffentlicht.

Die Teilnahme ist noch bis zum 21. Mai möglich.
Allen Unterstützern sagen wir ganz herzlich „Danke!“
KSK-Vereinspreis 2024: DARC e.V. Ortsverband Ratzeburg

Liebe Grüße und schöne Feiertage
Andre, DG3AZ und Kilian, DO8LHK

Links:

[1] http://www.ksk-vereinspreis.de/projekte
[2] https://www.darc-e39.org/
[3] https://www.ksk-vereinspreis.de/projekte/663a84287868d94ba7b70901

Vatertagstreffen am 09.05.2024 bei E13

Auch in diesem Jahr sind wieder viele YXLs, OMs und ihre Familien der Einladung zum Vatertagstreffen von E13 gefolgt und haben sich zu einem fröhlichen Beisammensein mit Kaffee, Kuchen, Grillwurst und Beilagen getroffen.
Gemeinsam haben wir das Treffen bei bestem Wetter genossen.
Die Gäste kamen nicht nur aus Hamburg, sondern auch aus den umliegenden Bundesländern.
Bei schönstem Wetter konnten die Kinder spielen und basteln, während sich ihre Eltern im Gespräch austauschten.
Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und hoffen das wir uns dann alle wieder treffen.

73, Harald DL1XBB und Chris DB1CR

POTA-Aktivierung des Rosariums
Liebe Rundspruchhörer,
wie hier im Rundspruch angekündigt, hat der OV Uetersen, M21, am
Himmelfahrtstag erfolgreich den neuen POTA-Standort DE-0548 im Rosarium
Uetersen aktiviert. Mit zwei Kurzwellenstationen und einer 2m-Station
konnten in sechs Stunden gut 50 QSOs geloggt werden. Leider konnte aufgrund
von Antennenproblemen das beliebte 40m-Band nicht bedient werden.
Stattdessen wurden die meisten QSOs auf 15m und 20m geloggt. Dank des guten
Wetters kamen viele Funkamateure aus der näheren Umgebung zu Besuch. Auch
konnten einige Besucher des Parks sich von den Möglichkeiten unseres Hobbys
informieren. Geplant ist, die Veranstaltung in unregelmäßigen Abständen zu
wiederholen.

73, Wilfried, DL8HAV

Astronomischer Vortrag in der Hamburger Sternwarte
Am Mittwoch, dem 15. Mai, hält Prof. Dr. Stephan Rosswog um 20 Uhr einen Vortrag mit dem Titel: Schwarze Löcher
Gigantische Schwarze Löcher findet man in den Zentren der großen Galaxien, kleinere Schwarze Löcher bilden ein mögliches Endstadium der Sternentwicklung.

Dieser Vortrag findet im Rahmen der Ringvorlesung in der Bibliothek der Hamburger Sternwarte, Gojenbergsweg 112, Hauptdienstgebäude, in Hamburg-Bergedorf statt. Weitere Informationen findet Ihr auf der Homepage der Hamburger Sternwarte.

Herzliche Grüße und vy 73
David, DD5FA

Link: https://www.physik.uni-hamburg.de/de/hs.html

Hamburg-Contest, Ausschreibung 2024
Am 26. Mai 2024 findet der nächste Hamburg-Contest statt.
Dazu findest Du auf der Distriktseite alle erforderlichen Informationen unter dem Link.

Link: https://www.darc.de/der-club/distrikte/e/referate/funkbetrieb-und-diplome/#c301763

Damit sind wir am Ende des heutigen Rundspruches angekommen.
Nachrichten für den nächsten Rundspruch bitte bis zum kommenden Freitag 18.00 Uhr senden an hrs@df0hhh.de.
Sollte die Mail zurückkommen, bitte direkt an DL 3 XU@darc.de schicken.
Bei allen Nachrichten bitte in die Betreffzeile an den Anfang die gewünschten Kalenderwochen schreiben.
Und BITTE KEINERLEI ANHÄNGE!!!

Ich wünsche allen Müttern einen wundervollen Muttertag mit hohem Verwöhnfaktor durch die Familie, allen Geburtstagskindern eine fröhliche Feier, allen Kranken baldige Genesung und allen Zuhörern einen schönen Sonntag. Auf 70cm, 10m und 2m finden getrennte Bestätigungsverkehre statt. Wer uns über Funk nicht erreicht, kann direkt an DL3XU at darc.de bestätigen. Dabei freuen wir uns auch über Bestätigungen von Stationen, die uns über andere Links, Relais oder Audiostreams gehört haben. Für das ZAP-Diplom gelten nur Bestätigungen, die am heutigen Sonntag bis Mitternacht eingetroffen sind.
Für den Bestätigungsverkehr könnt Ihr alle Relais, auf denen der Rundspruch zu empfangen war, nutzen.

Vorher verabschiede ich mich von den Hörerinnen und Hörern auf den zugeschalteten Frequenzen und im Internet.

Danke für Eure Aufmerksamkeit – Andree, DG7DK an DK0NDR

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Hamburg-Rundspruch